Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Biwak

Seit 1978 führt die BGS-Kameradschaft Oerlenbach e.V. alljährlich (mit wenigen Ausnahmen) ein
Biwak-Wochenende durch.

Der Freitag beginnt ab dem Mittag mit Zelt- und Lageraufbau. Zwischenzeitlich von „Stärkungspausen“ unterbrochen. Bei Abendessen und Lagerfeuerromantik kommen viele interessante Gespräche auf und alte Erinnerungen werden wach gerufen.
Seit einem Jahr haben wir 20 Liederbücher mit „alten Volksliedern“ und bei Bedarf kann/darf auch gesungen werden.

Nach einem gemeinsamen reichlichen Frühstück folgt am Samstagvormittag eine Exkursion, Besichtigung oder Ähnliches.  (Siehe nachstehende Tabelle)

Seit einigen Jahren wird nach der Rückkehr am Nachmittag ein Feldgottesdienst oder Wortgottesdienst abgehalten. Hierzu sind die Partnerinnen der Teilnehmer herzlich eingeladen. So mancher Kuchen wird von diesen mitgebracht und bereichert die Kaffeetafel. Mit einem Grillabend, Lagerfeuer und netten Gesprächen klingt der Tag aus.

Am Sonntag wird nach dem Frühstück das Lager abgebaut, aufgeräumt und die restlichen Utensilien und Gerätschaften auf Anhängern und Pkw´s  verstaut.
Mit einem gemeinsamen Weißwurstessen endet das Biwak.

 

Obwohl der Ablauf in jedem Jahr fast gleich (wie oben beschrieben) abläuft, hat sich im Verlauf der vielen Jahre der Komfort deutlich verändert.
Der sprichwörtliche „Donnerbalken“ im Wald wich einer Camping-Toilette und seit einigen Jahren einer festen Toilettenanlage mit Wasserspülung.
Die Hunding Hütte liegt windgeschützt im Wald und verfügt über feste Gebäude, Bänke, Tische, Grill- und Lagerfeuerplatz. Der Boden ist fest (Schotter) und ist auch bei Regen gut begehbar. Parkplätze sind vorhanden und gut erreichbar.
Nur bei großer Trockenheit besteht wegen Brandgefahr ein Lagerfeuerverbot, das strikt eingehalten wird.

 

Bitte anklicken:   Tabelle Biwak

                       Bilder  Biwak