Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kurzbericht über die Bundesdelegiertenversammlung (BDV) der

BGS-/BPOL-Kameradschaften vom 08.10.2021 - 10.10.2021 in Bayreuth.

 

Anwesend waren insgesamt 24 Mitglieder von 12 Kameradschaften,

6 Kameradschaften waren nicht vertreten.

Von der BGS/BPOL-Kameradschaft Oerlenbach waren vertreten:
2. Vorstand Walter Rügamer und Schriftführer Paul Semsch.

Es wurden gemäß der Satzung Neuwahlen durchgeführt.

Gewählt wurden:  (Siehe auch: „Andere Kameradschaften“)

1. Bundesvorsitzender      Rainer          Neuhann               BGS-/BPOL-K® Fulda/Hünfeld

2. Bundesvorsitzender      Peter            Herok                    BGS-K® Nabburg

Titelverwalter                    Bodo            Macho                    BGS-/BPOL-K® Fulda/Hünfeld   

Protokollführer                  Klaus            Weschki                 BGS-K® Braunschweig

Beisitzer                             Michael         Paeschke              BGS-K® Hannover

Beisitzer                           Axel              Böhme                   BGS-/BPOL-K® Ratzeburg

 

Die Kameradschaften Oerlenbach und Ratzeburg haben bereits die Namenserweiterung
durch den Zusatz „BPOL“ im Jahre 2020 vollzogen.
Die Kameradschaft Fulda/Hünfeld folgte im Jahre 2021.
Der Bundesvorstand der Kameradschaften hat ebenfalls eine Namenserweiterung beantragt.
Die Bundesdelegierten haben bei der Versammlung am 09.10.2021 allen Namenserweiterungen zugestimmt.

 

Somit künftig:
BGS-/BPOL-Kameradschaft Fulda/Hünfeld e.V.       und
Bundesvorstand der BGS-/BPOL-Kameradschaften e.V.

Leider haben sich die Kameradschaften  Bonn   und   Rosenheim  aufgelöst und sind nicht mehr existent.

 

Der Austragungsort der Bundesdelegiertenversammlung 2022 ist noch nicht bestimmt.